Idee Details

Die Beteiligungsaktion ist beendet

Hinweis

Neue Kommentare werden nicht mehr berücksichtigt.

Reduzierung der Lichtverschmutzung

Schutz der Nacht
Natur, Klima, Energie
Natur, Klima, Energie
Öffentlicher Raum und Aufenthaltsqualität
Öffentlicher Raum und Aufenthaltsqualität
Sonstiges
Sonstiges
Wohnen, Soziales und Miteinander
Wohnen, Soziales und Miteinander
Friedrichsgmünd

Lichtanlagen von Gewerbebetrieben und Supermärkten strahlen in die Waagerechte und in den Himmel ab, sie leuchten Wohnräume sowie die Natur aus. Sie sind eine unzumutbare Belastung für Natur und Anwohner. Straßenlaternen der Gemeinde sind nicht auf dem aktuellen Stand der Technik und strahlen ebenfalls waagerecht ab. Im Ortsteil Friedrichsgmünd ist die Lichtverschmutzung besonders stark und deutlich höher als in anderen Ortsteilen. Um fortschrittlich belästigungsarm und mit wenig Lichtverschmutzung zu beleuchten, sind Umrüstung und Reduzierung der Lichtanlagen und Laternen von Gewerbebetrieben und im öffentlichen Raum dringend notwendig. Fachlich kompetente Informationen zur sachgerechten Beleuchtung finden sich unter folgendem Link: https://www.sternenpark-schwaebische-alb.de/viele-machen-mit/postkartenaktion.html

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zweck der Authentifizierung Ihrer Stimmabgabe einverstanden. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ups, etwas ist schiefgelaufen. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen Sie es erneut.

Kommentare

Marc vor 5 Monaten
Gute Idee, um die Natur wieder besser wahr zu nehmen jnd Energie zu sparen

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.

Bei Bedarf können Sie hier die Anzeige der Abstimmung zurücksetzen. Bereits gezählte Stimmen bleiben davon unberührt.