Idee Details

Die Beteiligungsaktion ist beendet

Hinweis

Neue Kommentare werden nicht mehr berücksichtigt.

Gmünder Natur Erlebnis Räume

...Spielraum für naturverbundenes Aufwachsen, Lebensraum für heimische Tier- und Pflanzenarten
Kultur und Freizeit
Kultur und Freizeit
Nahversorgung, Wirtschaft und Tourismus
Nahversorgung, Wirtschaft und Tourismus
Natur, Klima, Energie
Natur, Klima, Energie
Öffentlicher Raum und Aufenthaltsqualität
Öffentlicher Raum und Aufenthaltsqualität
Wohnen, Soziales und Miteinander
Wohnen, Soziales und Miteinander
Georgensgmünd
Natur Erlebnis Raum

Sonne auf der Haut, Wind in den Haaren. Auf Bäume klettern, durch Sträucher streifen, Lager bauen. Süße Beeren naschen, Tiere beobachten. Draußen spielen bis es dunkel wird. Das sind unsere schönsten Kindheitserinnerungen. Lasst uns gemeinsam die oft trostlosen Gmünder Siedlungsspielplätze zu Natur-Erlebnis-Räumen umgestalten. Natürlich können wir hier erstmal mit einem beginnen. Mit heimischen Sträuchern zum Verstecken, Insekten & Vögel beobachten, einer regelmäßigen Astlieferung vom Bauhof zum Buden bauen (oder Totholzhaufen für Insekten anlegen), mit Feldsteinen zum Spielen für die Kids und für die Eidechsen zum Sonnen. Das Verletzungsrisiko auf diese Plätzen ist im Vergleich zu den üblichen Klettergerüsten minimiert, der Fantasie dagegen bieten sie unendlichen Spielraum - und die Umsetzung ist kostengünstig möglich! Mit Birgit Helbig und Lena Lang haben wir zudem echte Profis auf dem Gebiet im Landkreis. Kostenfreie Fachtagung zu ähnlichem Thema: https://www.naturimgarten.at/veranstaltung/fachtagung-gartenpaedagogik-2022.html?fbclid=IwAR3QPfBQuF-NIBTTsD39nf9iXFjYVTcCpMVjDFC_vDGc2wka9rur0zZs7MI

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zweck der Authentifizierung Ihrer Stimmabgabe einverstanden. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ups, etwas ist schiefgelaufen. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen Sie es erneut.

Kommentare

Jenny vor 7 Monaten
... in Frage kämen z.B. die Spielplätze in der Lindenstraße, Egid-Harrer- Straße, Bleichel oder auch der in Petersgmünd
Bianca vor 7 Monaten
👍🏻 Ja, und zum Beispiel auch in der Breiten Straße neben dem Kindergarten. Dort hätten auch die Krippen- und Kindergartenkinder etwas davon.
Melissa vor 6 Monaten
Die Idee ist wundervoll! Vielleicht findet sich am Planetenweg ein schöner Platz dafür?
Steffi vor 6 Monaten
Super Sache 👍🏼
Petra Greza vor 6 Monaten
Super Idee 😊
Mayerl vor 6 Monaten
Toll idee ❤
Sascha vor 6 Monaten
Wäre super für die Kinder...👍👍👍
Glodi vor 6 Monaten
Nice 👍🏾 !
Andrea vor 6 Monaten
Die Idee ist toll. Der Spielplatz in der Lindenstraße wäre doch perfekt geeignet.
vor 5 Monaten
Ja, prima Idee! Bitte Fachleute speziell für solche Rückzugs-/Erlebnisorte dazu konsultieren, Stadtplanung und Fachleute für naturnahes Grün zusammenbringen und wunderschöne Orte gestalten, welche den Bürgern echten Mehrwert bringen.
Reiner Greza vor 5 Monaten
Kinder sind unsere Zukunft
Maria vor 5 Monaten
Ein wundervoller Vorschlag der so viel Anklang findet. Dieses Projekt stellt für unsere Kinder und den Ort eine große Aufwertung dar. Die Spielplätze kommen bisher sehr trostlos daher.
vor 5 Monaten
Den Ort für die Kinder attraktiver machen - um dann auch zu zeigen wie schön es hier ist / sein kann. An schöne Ort der Kindheit erinnert man sich bis ins hohe Alter... es bleibt ein ewiger positiver Bezug zu diesen Orten, zur Heimat.
Katrin Stefan- Gsaenger vor 5 Monaten
Der Kulturgarten Hämmerleinsmühle beim Don Camillo bietet schon sehr viel davon, es ist nur wenigen bekannt, das ist schade!!
Jenny vor 5 Monaten
@ Katrin Stefan- Gsaenger das stimmt, die Umweltstation ist eine so tolle Sache, die definitiv mehr Unterstützung verdient hat. Als Projekterstellerin ging es mir hier in der Tat aber um zusätzliche Erlebnisräume. Wir haben so viel trostlose Fläche in Gmünd - und zugleich wünschen sich einige mehr Grünabfallcontainer. Das ist - zumindest was gesunden Baumschnitt angeht- kein Abfall, sondern Baumaterial :-)

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.

Bei Bedarf können Sie hier die Anzeige der Abstimmung zurücksetzen. Bereits gezählte Stimmen bleiben davon unberührt.